Im Zentrum der digitalen Organisation stehen auch die Verfügbarkeit und Integrität von Daten und Informationen. Diese müssen unabhängig von Art und Anzahl der am jeweiligen Geschäftsprozess beteiligten Applikationen zur Verfügung stehen, um so eine durchgängig digitalisierte Abwicklung sicherstellen zu können. Abraxas unterstützt ihre Kunden bei der Optimierung ihrer übergreifenden Geschäftsprozesse sowie -analysen und der sicheren Bereitstellung der dazu benötigten Daten.

Durchgängige und effiziente Geschäftsprozesse elektronisch abzubilden, stellt für eine Organisation eine grosse Herausforderung dar. Oft stehen die benötigten Daten in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung und stammen aus verschiedenen Quellen wie Fachapplikationen, Webportalen, E-Mails oder Papierdokumenten. Die gelebten Geschäftsprozesse orientieren sich deshalb eher daran, was möglich ist, als daran, was optimal wäre. Das Kompetenzzentrum Information Management der Abraxas hilft Kunden dabei, die Verfügbarkeit und die Integrität ihrer Daten sicherzustellen und so das Fundament für die digitale Zukunft zu legen. Dazu müssen die Daten in einer für alle beteiligten Applikationen nutzbaren Form aufbereitet und bereitgestellt werden. Nur so lassen sich applikationsübergreifende Prozesse bestmöglich optimieren und Informationen übergreifend aus verschiedenen Applikationen für Analysezwecke aufbereiten.

Eine Organisation, die weiss, wer, wann, was, wo und zu welchem Zweck mit welchen Daten macht, ist in der Lage, ihre Prozesse im Detail nachzuvollziehen und elektronisch abzubilden – immer mit dem Ziel, die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern und die digitalen Prozesse den tatsächlichen Bedürfnissen von Kunden und Mitarbeitenden anzupassen.