Seit Ende März setzt die für Kantone und Leistungserbringer betriebene Abraxas-Lösung eHealth Government Plattform (eHGP) auf SwissID. SwissID ist die neue digitale Identität für Online-Geschäftsprozesse. Sie löst die bisherige Lösung SuisseID ab.

Die e-Health Government Plattform (eHGP) ist damit die erste Lösung von Abraxas, welche auf das Login mittels SwissID umgestellt wurde. Die eHGP erlaubt es den Kantonen administrative Daten mit den Leistungserbringern (Spitäler, Kliniken und Psychiatrien) auszutauschen. Abraxas-intern wurde ein Kompetenz-Center für SwissID-Integrationen geschaffen. Alle Abraxas-Fachlösungen, welche digitale Identitäten verwenden, werden sukzessive auf SwissID umstellen.

Die digitale Identität SwissID wird von der SwissSign Group vorangetrieben, einem Joint Venture aus staatsnahen Betrieben, Finanzunternehmen, Versicherungsgesellschaften und Krankenkassen (SBB, Schweizerische Post, Swisscom, Bankque Cantonale de Genève, Credit Suisse, Entris Banking, Luzerner Kantonalbank, Raiffeisen, Six Group, UBS, Zürcher Kantonalbank, Axa, Baloise, CSS, Helvetia, Mobiliar, SWICA, Swiss Life, Vaudoise und Zürich).

Mehr zur SwissID erfahren.