Support

Nach einer fast zweijährigen Pause fanden sich die Polizeikorps aus der ganzen Schweiz am 9. November zum EPSI Pol Userclub von Abraxas Epsilon in der Trafo-Halle in Baden ein. Neben Infos zu Innovationen und Neuerungen zur gesamten Epsilon-Produktfamilie wurde auch der nächste Integrationsschritt von Abraxas Epsilon ins Mutterhaus Abraxas ins Auge gefasst.

Query Builder, Mandantenfähigkeit & Co.: Kundenstimmen zu den Neuerungen und Verbesserung bei den Produkten von Abraxas Epsilon.

Innovationen

Die Bussen App beispielsweise wartet neu mit einer integrierten Kennzeichenerkennung, Vormerkungen und einer vereinfachten Userführung auf. Der Query Builder erlaubt es, individuelle Abfragen an die Ordnungsbussenverwaltung EPSI Pol zu stellen. Mit der Mandantenfähigkeit kann EPSI Pol auch kleinere Einheiten effizient in das Ordnungsbussenverfahren einbinden. Und die PARK Smart-App erlaubt es, Parkvorgänge aller Art – inkl. Anwohnerkarten für die Blaue Zone – komfortabel in einer App zu lösen.

Integration

Ab nächstem Jahr geht die bisherige Tochter Abraxas Epsilon im Mutterhaus auf und wird vollständig integriert. Für Kunden ändert sich damit wenig. Als Profitcenter Münchenstein bleibt die Organisation nahezu unverändert: Personen und Prozesse bleiben erhalten. Damit werden die Stärken von Abraxas Epsilon auch in der neuen Organisationsform weitergetragen und entsprechen dem an der Veranstaltung vielfältig geäusserten Kundenwunsch: «Wir schätzen den direkten Kontakt sehr. Und hoffen natürlich, dass dieser auch in Zukunft erhalten bleibt».

Rund 100 Kundinnen und Kunden aus der ganzen Schweiz – 50 aus der Deutschschweiz und 50 aus der lateinischen Schweiz – waren dem Ruf von Abraxas Epsilon an die Kundenveranstaltung im Trafo in Baden gefolgt. Das Comedy-Duo «Ohne Rolf» rundete den gelungenen Kundenanlass mit einem halbstündigen Ausschnitt aus seinem aktuellen Programm ab.