Search

Neue Abraxas erfolgreich gestartet

Der Zusammenschluss der Abraxas Informatik AG und der Verwaltungsrechenzentrum AG St. Gallen (VRSG) ist seit heute vollzogen.

Das neue Unternehmen tritt unter dem Namen Abraxas am Markt auf. Der so entstandene grösste Schweizer Anbieter durchgängiger IT-Lösungen für die öffentliche Hand beschäftigt über 800 Mitarbeitende an Standorten in allen Sprachregionen der Schweiz. Das Ziel der Abraxas ist es, die Digitalisierung zum Vorteil von öffentlichen Verwaltungen, der Bevölkerung und der Wirtschaft voranzutreiben.

Mit dem Versprechen "Für die digitale Schweiz. Mit Sicherheit." tritt die neue Abraxas seit dem 3. April 2018 am Schweizer IT-Markt auf. Neben dem neuen Markenauftritt und dem breiteren Angebotsportfolio in den Bereichen Beratung, Digital Government, Cloud Services, Fachanwendungen, Daten & Informationen sowie Security- und IT-Services wurde im Zuge der Integration auch die Organisationsstruktur des Unternehmens angepasst.

Die neue Organisation orientiert sich an den Dimensionen Markt, Solutions und Operations und richtet sich damit optimal an der Perspektive der Kunden aus. "Die neue Struktur unseres Unternehmens hat zum Ziel, die Dynamik und Kundenorientierung der Abraxas trotz der Grösse des Unternehmens zu erhalten und weiter zu verbessern", erklärt CEO Reto Gutmann. "Unsere Kunden werden so als erste davon profitieren, dass wir unsere Kompetenzen bündeln und uns dabei gleichermassen zu Kontinuität und Innovation verpflichten."