Support

Anlässlich der Fachveranstaltung hat Abraxas Kunden und Öffentlichkeit über einen für 2022 anstehenden Wechsel in der Geschäftsleitung informiert. Neu übernimmt Guido Schmidt ab Januar die Leitung des Bereichs Digital Government & Fachapplikationen von Peter Baumberger. Dieser tritt im Januar 2022 auf eigenen Wunsch vorzeitig in den Ruhestand.

Guido Schmidt ist bei Abraxas kein Unbekannter. Der 55-jährige ICT-Manager begleitet Abraxas schon seit gut zwei Jahren in diversen herausfordernden Projekten. Sowohl im Steuerbereich als auch im Bereich Justiz und Rechtspflege hat er Lösungen entwickelt und umgesetzt und bei diversen Kunden viel Vertrauen erarbeitet. Der Verwaltungsrat von Abraxas hat darum Guido Schmidt per 1. Januar 2022 neu in die Geschäftsleitung von Abraxas gewählt. Er wird Nachfolger von Peter Baumberger als Leiter des Bereichs Digital Government und Fachlösungen.

Abraxas CEO Reto Gutmann (Mitte) im Talk mit Peter Baumberger (links) und dem designierten GL-Mitglied Guido Schmidt


Vorstellung an Kundenveranstaltung

Anlässlich der am 24. März komplett digital durchgeführten Fachveranstaltung von Abraxas, konnte sich Guido Schmidt im Talk mit CEO Reto Gutmann und dem stv. CEO Peter Baumberger einem Teil der Kunden von Abraxas gleich selber vorstellen. Für Schmidt repräsentiert «Abraxas eine besondere Kombination aus Mission und Fähigkeit». Der Auftrag von Abraxas ist – über Umsatz und Gewinn hinaus – wichtig. Gleichzeitig hat Abraxas die Kompetenz und die Kraft diese Aufgaben für die öffentliche Hand zu leisten.

In seiner beruflichen Karriere hat der in Waldshut-Tiengen wohnhafte Deutsche sich stets an der Schnittstelle zwischen den Geschäftsprozessen und Informatik bewegt. Seit den 90er Jahren tut er das in der Schweiz. Zuletzt als CIO bei Implenia. Sein Ziel war und ist dabei immer das gleiche: «wie wir die Geschäftstätigkeit mit Hilfe von Informatikmitteln vereinfachen, verbessern, skalierbarer oder effizienter gestalten können».

Ein Wechsel im Zeichen der Kontinuität
Abraxas-CEO Reto Gutmann betonte im Talk an der Fachveranstaltung, dass für alle Kunden mit dieser Lösung eine maximale Kontinuität gewährleistet werden kann. Ab August 2021 wird Peter Baumberger Guido Schmidt in sein neues Arbeitsgebiet einarbeiten. Darüber hinaus bleibt Peter Baumberger Abraxas noch eine ganze Weile erhalten: Er wird im Januar 2022 auf eigenen Wunsch vorzeitig in den Ruhestand treten und auch noch danach in einem Teilpensum als Leiter Public Affairs für Abraxas tätig sein. Die Würdigung von Baumbergers grosser Arbeit verschob Gutmann daher auf einen späteren Zeitpunkt.

Mehr Informationen zum personellen Wechsel finden sich in der Medienmitteilung

Der Rückblick zur Fachveranstaltung von Abraxas findet sich hier