Support

Premiere bei Abraxas: Zum ersten Mal wurde eine Fachveranstaltung komplett digital durchgeführt. Einmal mehr ein Beweis dafür, dass die Digitalisierung aufgrund der Pandemie immer wichtiger wird. Über 350 Gäste nahmen über den Tag verteilt digital teil – ein neuer Zuschauerrekord. Die Beiträge aus dem Plenum wurden am Vormittag live aus dem Studio in St. Gallen übertragen. Der Nachmittag war acht verschiedenen Fachforen – diesmal in Form von Zoom-Videowebinaren – vorbehalten.

Wir geben Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen:

News aus dem Unternehmen

Auch an unserer digitalen Frühjahrs-Fachveranstaltung führte wie gewohnt Peter Baumberger, stv. CEO von Abraxas, durch die wichtigsten News aus dem Unternehmen. Um den interaktiven Charakter des Events zu unterstreichen, stellte er den 350 zugeschalteten Gästen gleich als erstes eine Frage. Rund 58 % verfolgten die Veranstaltung vom Büro aus, 40 % aus dem Home-Office und knapp 2 % von unterwegs.

Peter Baumberger setzte im Plenum den Fokus auf Innovationen. So nannte er unter anderem als Beispiele: die neue Einwohnerlösung mit Innosolv, die bei drei Gemeinden pilotiert wird; Outsourcing mit M365, E-Dossiers und digitale Postbearbeitung, Bussen-App und die ParkSmart-App von Abraxas Epsilon. Eine Innovation wurde im Talk zwischen CEO Reto Gutmann und Leiter Bot Labinot Demaj thematisiert: Der Chatbot als digitaler Verwaltungsassistent.

Digital Detox
Die Bestseller-Autorin Anitra Eggler stellte in ihrer kurzweiligen Keynote die Superpower des 21. Jahrhunderts «Unablenkbarkeit» in den Fokus. Insbesondere mit der 6-Sekunden-Regel bewies sie eindrücklich, dass das menschliche Gehirn nicht auf Multi-Tasking ausgelegt ist.

Wechsel in der Geschäftsleitung
Den Abschluss des Vormittagsprogramms bildete ein weiterer Talk. Reto Gutmann gab bekannt, dass Peter Baumberger, eine der treibenden Kräfte hinter der neuen Abraxas, per Anfang 2022 in Pension geht. Als sein Nachfolger im Bereich Digital Government und Fachlösungen wurde Guido Schmidt vorgestellt. Mehr Informationen zum Wechsel in der Geschäftsleitung finden Sie in unserer Medienmitteilung und unter den News.

Acht Fachforen zur Auswahl
Das Nachmittagsprogramm bestand aus acht Fachforen, welche dieses Mal als Zoom-Videowebinare durchgeführt wurden. Hier hatten unsere Gäste die Gelegenheit, sich gezielt über Entwicklungen in den Bereichen Einwohner, Steuern, Soziales, Bildung, FIS FinanzSuite, ABACUS Finanzen sowie Personal und Outsourcing zu informieren. Auch hier wurde die Möglichkeit den Referent*innen Fragen zu stellen zum Teil sehr rege genutzt.

Gemäss Feedback der zweiten Umfrage aus dem Plenum wünscht sich eine Mehrheit von 67 % künftig alternierende digitale und Live-Events. Rund 18 % wollen rein auf digitale Veranstaltungen setzen und 15 % präferieren Vor-Ort-Events.

Kontakt

Kelsang Grey