Für die Bereitstellung des bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Support

Am Dienstag, 10. Mai 2022, kam es zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr zu einer Störung, welche die Abraxas Mail- und Web Services betraf. Ursache für diese Störung war ein Missverständnis zwischen Abraxas und dem für die technische Domain von Abraxas zuständigen Registrar.

Als Ursache für die Störung ausgeschlossen ist ein Cyberangriff auf Systeme und Services von Abraxas. Die Integrität sämtlicher Daten und Systeme war jederzeit gewährleistet. Auf sämtliche von Abraxas betriebenen Web Services konnte vorübergehend nicht zugegriffen werden. E-Mails konnten zum Teil nicht oder nur verzögert versandt werden. Absender von E-Mails, die in diesem Zusammenhang nicht versandt werden konnten, wurden von den E-Mail-Systemen auf die vorübergehende Unzustellbarkeit ihrer Nachrichten hingewiesen. Die betroffenen E-Mails wurden nicht an Dritte (Unbefugte) weitergeleitet.

Die Ursache für die Störung ist seit 10. Mai 2022 13:00 Uhr behoben. Es ist jedoch möglich, dass als Folge der vorübergehend falsch aufgelösten technischen Abraxas-Domäne noch falsche DNS-Einträge in externen Systemen (DNS-Provider) hinterlegt sind.

Seit spätestens Freitag, 13. Mai 2022, 12:00 Uhr sollten keine Dienste von Kunden und Partnern in diesem Zusammenhang mehr gestört sein.

Im Namen von Abraxas entschuldigen wir uns für die entstandenen Umtriebe.

Massnahmen zur künftigen Verhinderung solcher oder ähnlicher Vorfälle wurden seitens Abraxas bereits eingeleitet.

Sollten Dienste von Kunden und Partnern in diesem Zusammenhang weiterhin gestört sein, bitten wir die Betroffenen sich an den für sie zuständigen Service Manager bei Abraxas oder an den Abraxas Service Desk zu wenden.

(Meldung aktualisiert am 17.05.2022)