Support

Mit der Ernennung von Martin Kunz zum Bereichsleiter Steuerlösungen wird die Lücke in der Abraxas-Geschäftsleitung geschlossen. Er tritt seine Stelle im November an. Auch die strategische Führung der Firma ist neu konstituiert: An der Generalversammlung wählten die Aktionäre Dr. Matthias Kaiserswerth zum neuen Präsidenten des Verwaltungsrats und Dr. Eliane Egeli als neues Mitglied.

Der Verwaltungsrat von Abraxas hat Martin Kunz zum neuen Leiter Steuerlösungen ernannt. Der neue Verantwortliche des strategisch wichtigen Geschäftsbereichs tritt seine Stelle im November 2019 an und wird damit auch Mitglied der Abraxas-Geschäftsleitung. Derzeit ist Martin Kunz CEO und Head of Sales der Scope Solutions in Basel. Davor hatte der 49-Jährige verschiedene leitende Funktionen in IT-Unternehmen inne, unter anderem bei Atos Origin und Elca. Der in Deutschland und England diplomierte Wirtschaftsinformatiker ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. «Martin Kunz ist eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit und bringt die nötige Kompetenz und Erfahrung mit, um die anstehenden Herausforderungen im Steuerumfeld kompetent und kundenorientiert meistern zu können», ist CEO Reto Gutmann überzeugt.


Änderungen im Verwaltungsrat von Abraxas

Anlässlich der Generalversammlung vom 22. Mai 2019 im Zürcher Landesmuseum haben die Aktionäre der Abraxas Informatik AG ihren Verwaltungsrat neu bestellt. Zum neuen Verwaltungsratspräsidenten wählten sie Dr. Matthias Kaiserswerth, der bereits seit 2017 Mitglied des Gremiums ist. Er tritt die Nachfolge des langjährigen VRSG- und bisherigen Abraxas-Verwaltungsratspräsidenten Eduard Gasser an. Dieser hatte sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl gestellt. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde zudem Dr. Eliane Egeli, CEO der Egeli Informatik AG und unter anderem Verwaltungsratspräsidentin der Creditreform EGELI Zürich AG. Die weiteren bisherigen Mitglieder Dr. Markus Gemperle, Yves Meili, Renato Resegatti, Beat Tinner und Max Vögeli wurden in ihrem Amt bestätigt.

Downloads