Effiziente Prozesse für mehr freie Ressourcen

Digital automatisierte Prozesse können den Aufwand für Standardgeschäfte zwischen der Bevölkerung, Verwaltungen und Unternehmen signifikant reduzieren. Das ist für alle drei gewinnbringend.

Die Verwaltungen profitieren von effizienten Prozessen, da sie knappe Ressourcen wie Zeit und Personal, effizienter einsetzen können. Zugleich erwarten auch ihre Anspruchsgruppen – von der Bevölkerung über Unternehmen bis zu weiteren Verwaltungen – kostengünstige und zeitsparende Services.

Mit dem Fortschreiten von Digitalisierung und Vernetzung hängt der Erfolg von Unternehmen immer stärker davon ab, wie flexibel und agil sie ihre Dienstleistungen und die zugrunde liegenden Prozesse an die Erfordernisse des Marktes und Bedürfnisse der Kunden anpassen.

Verwaltungen sparen Zeit und Ressourcen dank Automatisierung

Der Service der elektronischen Betreibung der Stadt St.Gallen zeigt, wie gleich drei Ämter von Effizienzsteigerungen profitieren: 

Betreibungsamt
Trotz Zunahme der Geschäftsfälle von ca. 15 % seit der Einführung von eSchKG im Jahr 2011, konnten diese mit weniger Personal bewältigt werden.

Steueramt
Die Zeit für das Buchen der Betreibungskosten entfällt, was rund 100 Stunden pro Jahr entspricht. 

Finanzamt
Fehlerquellen sind reduziert, weil alles elektronisch abgewickelt werden kann. Manuelle Arbeitsschritte wie das Scanning entfallen. Kombiniert mit dem mehrheitlich elektronischen Austausch, resultiert eine klare Effizienzsteigerung.

Quelle: Interview mit den Verantwortlichen bei den drei Ämtern

Eine Standortbestimmung ist essenziell

Der erste Schritt hin zur digitalen Verwaltung beginnt mit einer Standortbestimmung. Mit dem Abraxas Digi-Check können Sie den Digitalisierungsgrad Ihrer Verwaltung ohne grossen Aufwand testen. Nach der Beantwortung eines Fragekataloges wird ein individuelles Beratungsdossier mit geeigneten Massnahmen erstellt.

Wie fit ist Ihre Verwaltung?
Jetzt testen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich.
Bleiben Sie mit uns informiert!